Klettertechnik Aufbaukurs – Ausgleichstraining fürs Klettern

Leider werden mit den Kletterjahren nicht selten auch die trainingsbedingten Verletzungen zahlreicher. Den einen zwickt die Schulter, die nächste hat Schwierigkeiten mit den Knien oder den Fingern. Vielen der gängigen Verletzungen kann man mit der richtigen Klettertechnik und einem ausgewogenen Ausgleichtraining vorbeugen.

In diesem Kurs zum Thema Ausgleichstraining beschäftigen wir uns speziell mit der Schulter und Hüfte und lernen wie wir Trainieren und Klettern können ohne sie auf Dauer zu schädigen.

Inhalte des Kurses

  • Aufbau der Schulter. Ein kleiner Ausflug in die Anatomie eines hochinteressanten Gelenks.
  • Fehler beim Klettern. Welche Fehler werden häufig gemacht und welche Probleme können diese nach sich ziehen.
  • Ausgleichsübungen: Welche gibt es und wie kann ich durch sie Verletzungen vorbeugen
  • Richtiges Aufwärmen. Wie wärme ich mich richtig auf.
  • Videoanalyse der Klettertechnik. Birgt meine Klettertechnik ein Verletzungsrisiko und wie kann ich dem vorbeugen.

Termin

Samstag, den 23. September 10.00 – 14.00 Uhr.

Der Kurs dauert einmalig 4 h und findet im Kletterzentrum in Reutlingen statt.

Voraussetzung für den Kurs

Klettern im 5. Schwierigkeitsgrad mit Ambitionen für mehr. Sicheres Toprope- und Vorstiegklettern sowie Sichern werden vorausgesetzt.

Kosten
Der Kurs kostet 55€ zzgl. Eintrittskosten für die Kletterhalle. Diese werden direkt am jeweiligen Kurstermin entrichtet. Somit werden Zeitkarten und DAV-Vergünstigungen auch akzeptiert.

Anmeldung

Felder mit* sind Pflichtfelder
n/a