Teilnahmebedingungen für das Eltern-Kind-Angebot

Teilnahmevorraussetzungen

Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn keine ärztlichen Einwände vorliegen. Sollten Sie wegen körperlicher Beeinträchtigung Bedenken haben, klären Sie das einfach mit uns telefonisch oder per Mail ab.

Rücktrittsbedingungen

Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung vom Kurs nur bis zu 10 Tagen vorher möglich ist, wir berechnen bei einer Absage 17€ Ausfallgebühr. Sollten Sie weniger als 10 Tage im voraus absagen, werden 60% der Kursgebühr fällig.

Bitte habe Sie dafür Verständnis, dass wir ab 24 Stunden vor Kursbeginn den gesamte Kursbetrag berechnen. Im Krankheitsfall können Sie die Teilnahme verbindlich auf einen anderen Kurstermin verschieben. Wir berechnen in diesem Fall 17€ Ausfallgebühr.

Der Kurs findet nur bei genügend Teilnehmern statt. Wir behalten uns vor, den Kurs bei zu wenigen Teilnehmern abzusagen (mind. 5 Tage im voraus).

Ausschluss von Teilnehmern/innen

Wir behalten uns vor Teilnehmer auszuschließen, die trotz Abmahnung durch den Kursleiter die Veranstaltung maßgeblich stören und die eigene Sicherheit und/oder die der anderen Teilnehmer gefährdet, oder ein Teilnehmer aufgrund der Fehleinschätzung seiner Leistung den Anforderungen der Veranstaltung nicht gewachsen ist. Es erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühr.

Haftungsausschluss

Die Veranstaltung wird unter dem Aspekt der größtmöglichen Sicherheit für die Teilnehmer durchgeführt. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Personen, die im Auftrag des Veranstalters handeln.

Begleichung von Schäden

Die/die Teilnehmer/in verpflichten sich, Gebäude, öffentliche Räume und zur Verfügung gestelltes Material pfleglich und mit größtmöglicher Sorgfalt zu behandeln. Schäden sind sofort zu melden. Selbst verursachte Schäden müssen ersetzt werden.

n/a